ECLASS CONGRESS 2021: AmpereSoft-Vortrag und virtueller Info-Stand

Datenmanager, Führungskräfte und Praktiker: Sie alle treffen sich in diesem September zum ersten rein virtuellen ECLASS CONGRESS. Die zum insgesamt achten Mal stattfindende Veranstaltung zählt zu den Top-Events im Bereich Digital Twin, Smart Manufacturing und Digitalisierung und dient dem Austausch von Know-how, der Innovationsförderung sowie als Gelegenheit zum Netzwerken. Auf dem Programm stehen zahlreiche Experten-Vorträge, die sich jeweils mit wichtigen Aspekten rund um die Themen Datenstandards und Industrie 4.0 beschäftigen. Auch AmpereSoft ist mit dabei.

Um eventuelle Pandemie-bedingte Einschränkungen zu umgehen, wird der Expertentreff in diesem Jahr ausschließlich online stattfinden. Etwa 250 Teilnehmer aus verschiedenen Ländern werden auf dem digitalen Kongress des ECLASS-Verbandes erwartet. Auch bei dieser Ausgabe der Veranstaltung stehen wieder die Herausforderungen und Vorteile datengestützter Prozesse im industriellen Umfeld im Fokus. Um mit den gewünschten und passenden Akteuren aus Unternehmen und Industrie in Kontakt zu kommen, gibt es online die Möglichkeit, per Matchmaking Gesprächspartner zu finden.

Spannende Impulse für solche Gespräche bieten die Vorträge, Keynotes und Live Talks, die die Agenda des Tages füllen. Die Themenspanne des Programms reicht von theoretischen Grundlagen bis hin zu praxisnahen Anwendungsbeispielen und richtet sich sowohl an Spezialisten wie auch an Einsteiger. Beispielsweise wird erläutert, wie mithilfe standardisierter Artikeldaten Marktvorteile erzielt werden können oder was sich mit dem Release von ECLASS 12.0 im Bereich der Sensorik getan hat. Ebenso wird anhand von Best-Practice-Beispielen verdeutlicht, wie ECLASS interne Prozesse optimieren und Kosten senken kann. Auch AmpereSoft gehört zu den Unternehmen, die ihre Expertise in einem Fachvortrag mit den Kongressteilnehmern teilen.

Logo ECLASS Congress
Der ECLASS Congress findet erstmals rein virtuell statt

AmpereSoft-Experte als Speaker

Im Vortrag „How ECLASS Advanced became the Hero of Smart Electronical Engineering“ zeigt Thomas Tholen, Product Owner ProPlan CAE bei AmpereSoft, die vielfältigen Möglichkeiten, die der Produktdatenstandard zur Optimierung des Computer Aided Engineering bietet. Hierbei geht unser Fachmann auf alle Prozessschritte ein, von der Konfiguration über die Angebotserstellung und Temperaturberechnung bis hin zum Detail-Engineering und erläutert zudem die Verwendung von ECLASS-Daten im Rahmen von Smart-Maintenance-Anforderungen.

Zudem wird verdeutlicht, wie ECLASS Advanced aufgebaut ist und wie dieser Aufbau mit der Unterteilung in Elemente (Block, Aspekt, Kardinalität und Polymorphismus) die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten fördert. Wie wird die automatisierte Erstellung von Aufbauplansymbolen umgesetzt? Welche Potenziale birgt die Kombination von 3D Step-Modellen und detaillierten Anschlussinformationen? Wie kann das Auto-Routing weiter verbessert werden und welche Informationen werden für eine vollständig autonom arbeitende robotergestützte Produktion benötigt?

Den Antworten auf diese und weitere Fragen widmet sich Thomas Tholen in seinem anschaulichen Vortrag um 14:40 Uhr.

Virtueller Info-Stand steht bereit

AmpereSoft gehört außerdem zu den von ECLASS autorisierten IT Service Providern (preferred partner gold), die zusätzlich zum Vortrag auch einen virtuellen Info-Stand zum Fachkongress beitragen. Hier können Interessenten Informationen zum AmpereSoft ToolSystem oder einzelnen Modulen einholen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, direkt mit den AmpereSoft-Experten ins Gespräch zu kommen, um spezifische Fragestellungen zu diskutieren.  

Kostenlose Teilnahme: unser Freikartenkontingent

Als ECLASS Gold Partner steht uns ein Kontingent an Freikarten zur Verfügung, an dem wir Sie gerne teilhaben lassen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um eines unserer kostenlosen Tickets abzurufen.

Der ECLASS CONGRESS 2021 findet statt am 16. September von 10 bis zirka 16:30 Uhr. Die Teilnahme ist auch kostenpflichtig nach einer Anmeldung auf https://congress.eclass.eu/ möglich.